Männergesundheit ♂ »

Männergesundheit ♂ »

Entgegen der vielverbreiteten Meinung, dass diese meistens psychisch bedingt sind, zeigen neueste Forschungsergebnisse, dass 70% der Potenzstörungen organisch bedingt sind. Die häufigste Ursache ist eine unzureichende Durchblutung, aber auch Diabetes, Bluthochdruck u. Nervenerkrankungen können sich negativ auf die Potenz auswirken. Auch durch Übergewicht leiden die Gefäße am Penis.

Eine gestörte Gefäßfunktion im Penis ist unter Umständen ein Indiz für eine Verkalkung der Blutgefäße (Arteriosklerose), die im fortgeschrittenen Stadium zu Herzinfarkt oder Schlaganfall führen kann. Psychische Gründe für erektile Dysfunktion sind vor allem Angst und Stress.

Aminosäuren wie L- Arginin und Alginol aus der braunen Alge gelten als natürliche potenzsteigernde Mittel.

Q10 erhöht den Sauerstoffgehalt im Gewebe und wirkt dem Alterungsprozess entgegen.

Men`s Pro hilft bei Prostataproblemen.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Diese Information wird nur für Lehrzwecke zur Verfügung gestellt. Medizinischer Rat wird weder angedeutet noch beabsichtigt. Bitte konsultieren Sie einen Arzt oder Heilpraktiker, um medizinischen Rat zu erhalten.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zurecht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls wird Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen eingereicht.

© 2016 Self Health Enterprises. Alle Rechte vorbehalten.